Eugen Fenner

An der Delegiertenversammlung 2018 in Stäfa, wurde der Alphornbläser Eugen Fenner, Meilen, durch den Obmann Alphorn Rolf Lehmann geehrt.

Eugen Fenner hat den FJVZ-Wanderpreis von 1999 bis 2015 zehnmal gewonnen. Für den Obmann Alphorn und den FJVZ-Vorstand Anlass genug, Eugen Fenner zu ehren und ihm den Wanderpreis endgültig zu übergeben.
Eugen Fenner hat sich 1975 sein erstes Alphorn gekauft und wurde 1979 Mitglied im NOSJV. Bis zur Gegenwart hat Eugen Fenner für Solo-, Duo, Trio- und Quartettformationen 180 Melodien in 9 Bänden komponiert.
Eine der wohl bekanntesten und besonders beliebten Komposition ist das Stück „Forchdenkmal“.

Eugen Fenner hat im April 2019 seinen 80.ten Geburtstag bei bester Gesundheit feiern können.

Wir heissen Eugen auf der Seebenalp herzlich willkommen !!